Shop
Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein Geschenk gefunden.
Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie einen 15 €-Gutschein-Code.

weiter

Datenschutz

Datenschutzinformation nach Art. 13 und Art. 14 DSGVO

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Datenschutzinformationen für Bewerber, Kunden und Lieferanten als Download zur Verfügung.

Datenschutzinformationen für Bewerber (PDF)

Datenschutzinformationen für Kunden (PDF)

Datenschutzinformationen für Lieferanten (PDF)

 

 

Datenschutz mac-jeans.com

1. Datenschutzerklärung – Allgemeiner Teil

Ihr Datenschutz ist unser Anliegen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unseren unter diesem Text aufgeführten Datenschutzhinweisen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung)?

  • Fehlerfreie Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen
  • Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Marketing, Werbung und Marktforschung
  • Sicherheitsmaßnahmen

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in den folgenden Datenschutzhinweisen. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in diesen Datenschutzhinweisen informieren.

Kinder und Jugendliche

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Haftung

Alle auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden mit großer Sorgfalt geprüft. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass die Inhalte unserer eigenen Webseiten jederzeit korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Links auf andere Internetseiten

Wir verweisen gelegentlich auf die Webseiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Auch gelten diese Datenschutzhinweise nicht für verlinkte Webseiten Dritter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzhinweisen.

 

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf der Webseite www.mac-jeans.com ist:

MAC Mode GmbH & Co. KGaA
Industriestr. 2
93192 Wald/Roßbach
Deutschland

Telefon: +49 (0) 9463 855-0
Fax: +49 (0) 9463 855-199
E-Mail: kontakt@mac-jeans.com

Verantwortliche Stelle für Ihren Einkauf in Online-Shopping-Portalen

Wenn Sie über Online-Shopping-Portale - z. B. über Amazon, Görtz, eBay oder Zalando - MAC-Jeans Produkte einkaufen, so ist das jeweilige Online-Shopping-Portal verantwortliche Stelle für die dort erhobenen und verarbeiteten Daten. Es gelten entsprechend die Datenschutzhinweise bzw. das Impressum des jeweiligen Portals. MAC erhält bei Ihrem Einkauf von dem jeweiligen Portal Ihre Bestelldaten über eine verschlüsselte Internetverbindung. Diese umfassen in der Regel Ihren Namen, Ihre Adresse und die bestellten Positionen. Mit der Übermittlung der Daten vom Online-Shopping-Portal an MAC, wird MAC verantwortliche Stelle für diese Daten zum Zwecke der Versandabwicklung. Ihre Daten werden ausschließlich dazu genutzt, um Ihre Bestellung abzuwickeln und die bestellte Ware schnellstmöglich zu liefern. Zu diesem Zweck legt MAC vorübergehend ein Kundenkonto für Sie an, welches lediglich der erleichterten und schnelleren Bestellabwicklung dient. Die Verarbeitung ist hierbei zur Vertragserfüllung notwendig und stützt sich damit auf Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzbeauftragte

Wir haben für unser Unternehmen eine externe Datenschutzbeauftragte bestellt:

Datenschutz Symbiose GmbH
Frau Dr. Marion Herrmann
Hundingstr. 12
95445 Bayreuth
Deutschland

E-Mail: datenschutz@mac-jeans.com

 

3. Content Delivery Networks (CDN)

Diese Webseite verwendet zur möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes verschiedene Content Delivery Networks. Ein Content Delivery Network ist ein Netzwerk aus leistungsfähigen Servern, die Inhalte an verschiedenen Orten auf der Welt zwischenspeichern. Es stellt so Content von Webseiten in kürzester Zeit bereit und entlastet gleichzeitig den Web-Host, indem der Datenverkehr auf verschiedene Cache-Server verteilt wird. In der Praxis können User so ohne lange Wartezeit auf Webseiteninhalte zugreifen. Bei dem Einsatz dieser Technologie verarbeiten die Content Delivery Networks verschiedene personenbezogene Daten. Diese können u.a. sein Ihre IP-Adresse, URLs von besuchten Seiten, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Standort basierend auf Ihrer IP-Adresse und dem Standort des Servers sowie Telemetriedaten (z.B. Mausklicks, Bewegungsabläufe und zugehörige Browserdaten). Wir verwenden auf unserer Webseite die Content Delivery Networks von Google, DataCamp, Amazon Cloudfront, Fastly, Cloudfront und Akamai. Nähere Details entnehmen Sie bitte den Ausführungen weiter unten. Der Einsatz von Content Delivery Networks beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1f DSGVO).

Content Delivery Networks im Einzelnen:

Google Cloud CDN

Wir nutzen das Content Delivery Network Google Cloud CDN. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website über das Netzwerk von Google geleitet. Hierdurch können wir die weltweite Erreichbarkeit und die Leistungsfähigkeit unserer Website erhöhen. Der Einsatz von Google Cloud CDN beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://cloud.google.com/terms/eu-model-contract-clause. Weitere Informationen zu Google Cloud CDN finden Sie hier: https://cloud.google.com/cdn/docs/overview?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Amazon CloudFront CDN

Wir nutzen das Content Delivery Network Amazon CloudFront CDN. Anbieter ist die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxemburg (nachfolgend „Amazon“). Bei Amazon CloudFront CDN handelt es sich um ein weltweit verteiltes Content Delivery Network. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website über das Content Delivery Network geleitet. Hierdurch können wir die weltweite Erreichbarkeit und die Leistungsfähigkeit unserer Website erhöhen. Der Einsatz von Amazon CloudFront CDN beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/. Weitere Informationen zu Amazon CloudFront CDN finden Sie hier: https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS_Privacy_Notice__German_Translation.pdf.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Akamai Content Delivery Network

Wir nutzen das Content Delivery Network (CDN) von Akamai Technologies GmbH, Parkring 20, 85748 Garching Deutschland (Akamai), um die Sicherheit und die Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website zu erhöhen. Ein CDN ist ein Netzwerk aus weltweit verteilten Servern, das in der Lage ist, optimiert Inhalte an den Websitenutzer auszuliefern. Für diesen Zweck können folgende personenbezogene Daten in Server-Logfiles von Akmai verarbeitet werden:

  • Ihre IP-Adresse
  • URLs von besuchten Seiten
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Standort basierend auf Ihrer IP-Adresse und des Standorts des Akamai Servers
  • Telemetriedaten (z.B. Mausklicks, Bewegungsabläufe und zugehörige Browserdaten)

Der Einsatz von Akamai beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln. Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet. Ihre personenbezogenen Daten werden von Akamai so lange gespeichert, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Akamai finden Sie unter: https://www.akamai.com/site/de/documents/akamai/akamai-data-protection-addendum.pdf.

Akamai hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Akamai personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.akamai.com/us/en/multimedia/documents/akamai/akamai-pre-signed-eu-standard-contractual-clauses.pdf.

 

4. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegenden Datenschutzhinweise erläutern, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in den Datenschutzhinweisen nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1c DSGVO, für den Fall, dass die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1e DSGVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Änderung und Aktualisierung unserer Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzhinweise.

Information zum Standort des Webservers (§13 Ab. 1 TMG)

Die Verarbeitung der Daten, die wir über unsere Website erhalten, erfolgt auf Servern in Deutschland.

 

5. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben oder eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

6. Datenerfassung auf unserer Webseite

Server-Log-Dateien

Ihr Besuch unserer Webseiten wird protokolliert. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: 

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
     

Ein Personenbezug ist uns im Regelfall nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebots erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, außer für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile oder ähnliches erstellt oder verarbeitet. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus angeben, z. B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, einer Onlinebewerbung oder zur Durchführung eines Vertrags. Sie werden in den jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über die Zwecke der Erhebung der dort erhobenen Daten informiert. Solche Daten werden über das Internet verschlüsselt übertragen.

Cookies

a) Was genau sind Cookies?

Cookies sind Textdateien, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer, Tablet oder Handy gespeichert werden und dienen allgemein der effektiveren Gestaltung von Internetseiten. Einige Cookies (Session Cookies) werden nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht, andere wiederum (Persistent Cookies oder Tracking Codes) werden bis zu einem bestimmten Ablaufdatum oder bis zum Leeren des Zwischenspeichers Ihres Browsers auf dem jeweiligen Gerät archiviert und ermöglichen es uns, Sie als wiederholten Besucher unserer Website identifizieren zu können. Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können durch einfaches Anklicken die Einstellungen Ihres Browsers jedoch ändern, wenn Sie dies nicht wünschen. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

b) Wozu werden Cookies von uns verwendet?

Wir benutzen Cookies zur Gewährleistung einer sicheren Internetumgebung, zur Überprüfung unserer Website-Performance sowie Beurteilung der Art und Weise der Nutzung unserer Online-Dienste durch unsere Kunden, um die Services besser gestalten zu können. So können wir beispielsweise erkennen, wann ein Prozess zu aufwändig ist und die Nutzer den laufenden Prozess deshalb abbrechen. Mit diesem Wissen können die Prozessschritte vereinfacht und kundenorientierter gestaltet werden. Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, der Nachvollziehbarkeit für unsere Kunden und des Online-Erlebnisses. Wir verwenden unsere Cookies nicht zur Nachverfolgung Ihrer Internetaktivitäten außerhalb der Website von MAC Mode.

c) Welche Arten von Cookies gibt es?

Sie können die für unsere Website hinterlegten Cookies löschen. In diesem Fall gehen jedoch Ihre individuellen Daten und Inhalte, einschließlich Ihrer Cookie-Einstellungen, verloren und Sie werden beim nächsten Aufruf unserer Website nicht als wiederkehrender Besucher erkannt.

Cookie-Art Verwendungszweck: Session Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht und dienen der Erfassung der Navigation auf der Website sowie der Aufenthaltszeit. Sie speichern für die Dauer des Website-Besuchs den Inhalt Ihres elektronischen Einkaufswagens sowie Ihre Kundenkontoinformationen und halten Ihr Login während der Session aktiv.

Persistent Cookies or Tracking Code: Diese enthalten keine personenbezogenen Daten. Sie erfassen, von wo aus der Site-Aufruf erfolgt ist, welche Suchmaschine verwendet wurde, welcher Link angeklickt und welcher Suchbegriff gewählt wurde und lokalisiert den Standort des Nutzers zum Zeitpunkt des Site-Zugriffs. Zudem erfassen sie die Anzahl der Besuche sowie die Dauer des ersten, des aktuellen und des vorangegangenen Besuchs. Diese Cookies registrieren nur Besuche auf mac-jeans.com und sind beim Besuch anderer Internetseiten nicht aktiviert.

d) Sind Sie mit unseren Cookies einverstanden?

Wir bieten Ihnen einige Online-Features, die Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich gestalten sollen. Diese funktionieren jedoch nur mit Hilfe von Cookies. Wenn Sie dem zu Beginn zustimmen, werden diese aktiviert.

e) Widerruf zur Cookienutzung

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Beachten Sie dabei jedoch, dass für eine ungehinderte Navigation auf unserer Website sowie für die Auswahl, Gestaltung und Speicherung Ihrer Produkte einige ‘wesentliche’ Cookies unabdingbar sind. Zudem werden diese Cookies von uns lediglich zur Überprüfung der Website-Effizienz und Erfassung der Besucherfrequenz verwendet.

Einwilligungsabfrage über Usercentrics

Diese Website nutzt die Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“). Usercentrics verwendet zur Verfügungstellung seiner Dienste das CDN von Google (vgl. Punkt 3).

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen: 

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website
     

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt. Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1c DSGVO.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Erhebung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Ihre E-Mails werden ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an uns weitergeleitet. Personenbezogene Daten und vertrauliche Mitteilungen können auf dem Transportweg möglicherweise von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verfälscht oder gelöscht werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Gewinnspiele

Bei Gewinnspielen werden personenbezogene Daten ebenfalls nur im notwendigen Umfang erhoben. Um an unserem Gewinnspiel teilnehmen zu können benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, sowie Ihre Postanschrift, um Sie im Falle eines Gewinns benachrichtigen zu können bzw. Ihnen den Gewinn zukommen zu lassen. Wenn Sie den Hauptgewinn gewinnen, wird in der Regel ein Foto mit Angabe des Namens, des Ortes und des Gewinns veröffentlich. Weitere Gewinner werden mit Anrede, erster Buchstabe des Vornamens und des Ortes angegeben. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Daten einverstanden. Rechtsgrundlagen bilden Art. 6 Abs. 1b DSGVO (Verarbeitung für die Durchführung des Gewinnspiels) und im Falle einer Einwilligung des Teilnehmers Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossenem Gewinnspiel). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Warenkorberinnerung

Wenn Sie bereits Waren im Warenkorb haben und keine Bestellung auslösen, nutzen wir Ihre registrierte E-Mail-Adresse dafür, um an den Warenkorb zu erinnern. Dies dient zur Wahrung berechtigter Interessen (Rechtsgrundlage). Wir möchten sichergehen, dass es nicht am Onlineshop selbst oder an einem Missverständnis liegt, dass Sie Ihre Bestellung abgebrochen haben. In der E-Mail-Benachrichtigung finden Sie Ihre Daten und einen Hinweis zum Widerspruch, wenn Sie diesen Service von uns nicht mehr nutzen wollen.

Registrierung auf unserer Webseite

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen bzw. "My MAC" auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Kauf im Online Shop

Ihre bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten sowie Daten über Art und Häufigkeit Ihrer Online-Bestellungen werden von MAC sowie ggf. von Dritten, welche in einem Vertragsverhältnis mit MAC stehen, erhoben, gespeichert, genutzt, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist; etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder insbesondere für die Durchführung des Kundenservices und für Zwecke der Auftragsdatenverarbeitung an beauftragte Unternehmen übermittelt.

Adressprüfung mit Endereco

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Eingaben in Adressformularen unseres Webshops in Echtzeit auf Eingabefehler zu überprüfen. Dadurch sollen Probleme bei der Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte durch falsche Angaben vermieden werden. Weiterhin möchten wir sicherstellen, dass ihre Kontaktdaten zur Zusendung von Informationen zu ihrem Auftrag oder für ggf. notwendige Rückfragen gültig sind. Für die Bereitstellung dieser Funktionen setzten wir den Dienstleister Endereco, Balthasar-Neumann-Straße 4b, 97236 Randersacker ein. Der Dienstleister verarbeitet die Daten ausschließlich nach Weisung durch uns. Rechtsgrundlage für die Übermittlung, Verarbeitung und vorübergehende Speicherung der Daten beim Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, da es für die Erfüllung des Vertrags oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen zwingend erforderlich ist, dass einige der von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Folgende Daten werden durch den Dienstleister verarbeitet:

  • Adresse (Land, Ort, Postleitzahl, Strasse, ggf. Hausnummer)
  • Telefonnummer

Die Daten werden beim Dienstleister separat verarbeitet und nicht zusammengeführt. Die Anfragen werden beim Dienstleister gelöscht, sobald der Status der der eingegebenen Daten ermittelt wurde und die Speicherung im Webshop abgeschlossen wurde, spätestens jedoch nach 30 Tagen.

Gastkonten

Beim Gastkonto handelt es sich um eine verkürzte Registrierung, damit Sie Ihre Bestellung schnell und sicher durchführen können. Als Benutzername wird automatisch Ihre E-Mail-Adresse verwendet. Ein von uns generiertes Passwort erhalten Sie unmittelbar auf diese E-Mail-Adresse. Selbstverständlich können Sie auch mit unserem Gastkonto alle Vorteile von "My MAC" nutzen und dort Ihre Bestellung einsehen oder Ihre Kundendaten für zukünftige Bestellungen ändern.

QR-Codes

Wir verwenden zu verschiedenen Anlässen QR-Codes. Die QR-Codes lassen wir über einen Dienstleister erstellen. Wenn Sie einen solchen QR-Code scannen, wird dieser Scan von diesem Dienstleister über eine API aufgezeichnet. Der hierfür eingesetzte Dienstleister ist die Bitly Europe GmbH mit Sitz Am Lenkwerk 13, 33609 Bielefeld, Deutschland mit ihrem Tool QR-Code Generator. Mit dem eingesetzten Dienstleister wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Der Dienstleiter kann über Subdienstleister Daten außerhalb der EU verarbeiten. Der Dienstleister hat sich vertraglich dazu verpflichtet mit diesen Subdienstleistern geeignete vertragliche Vereinbarungen zu treffen, um den Schutz der Daten zu gewährleisten.

Beim Scan der QR-Codes (z. B. über Ihr Smartphone) können folgende Daten verarbeitet werden: 

  • Anzahl der Scans
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Standortdaten (Stadt, Land)
     

Eine Zuordnung der Daten zur verwendeten IP-Adresse findet nicht statt. Die verarbeiteten Daten weisen nur in seltenen Fällen und nur unter Zuhilfenahme zusätzlicher Informationen einen Personenbezug auf. Regelmäßig handelt es sich hierbei nicht um personenbezogene Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 DSGVO. Wir erheben und verarbeiten diese Daten zu Zwecken der Verbesserung unseres Web-Angebots sowie zur Überprüfung des Erfolgs etwaiger Werbekampagnen. Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der stetigen Verbesserung unseres Web- und Werbeangebots. Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Kategorien von Empfängern sind: Rechenzentren, Werbeagenturen, Softwareentwickler mit Zugriff auf die Plattform. Soweit nicht eine gesetzliche Verpflichtung zur vorübergehenden Speicherung von Daten besteht, werden nach der Beendigung der Aktion/Gewinnspieles (z.B. Nicht-Gewinner-Daten) bzw. nach der Benachrichtigung der Gewinner und der Übergabe der Preise (z.B. Gewinner-Daten) alle im Zusammenhang mit Aktion gespeicherten persönlichen Daten vernichtet. Bei wiederkehrenden Gewinnspielen („Gewinnspielserien“) bleiben Ihre Daten bis zum Ende der Gewinnspielserie oder Ihrem Widerruf gespeichert. Die Seriengewinnspiele sind als solche erkennbar und werden entsprechenden gekennzeichnet.

Umfragen

a) Datenarten und Rechtsgrundlage

MAC führt gelegentlich Umfragen auf der Unternehmens-Website durch. Die Teilnahme an diesen Umfragen ist freiwillig. Bei den Umfragen können unterschiedliche personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden. Regelmäßig sind die Umfragen mit Aufwandsentschädigungen oder Gewinnen verbunden. Damit die Aufwandsentschädigung bzw. der Gewinn entsprechend zugeordnet und zugestellt werden kann, werden der Name und die E-Mail-Adresse der Umfrageteilnehmer („Betroffener“) erhoben. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu Zwecken der Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1b DSGVO. Im Zuge der Umfrage können auch weitere Daten erhoben werden. Diese Daten werden entweder explizit abgefragt oder über Freitextfelder vom Betroffenen selbstständig eingegeben. Durch die vorherige Angabe von Name und E-Mail-Adresse können diese Daten ebenfalls Personenbezug aufweisen. Über die Freitextfelder können auch sensible personenbezogene Daten durch den Betroffenen in die Verarbeitung eingebracht werden. Solche sensiblen Daten werden von MAC in keinem Fall explizit abgefragt. Auf die über die Freitextfelder eingegebenen Informationen hat MAC dementsprechend keinen Einfluss. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten über das Umfrageformular ist die Einwilligung des Betroffenen gem. Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Die Einwilligung kann gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen werden. Beim Widerruf der Einwilligung werden alle personenbezogenen Daten, welche auf Grundlage dieser Einwilligung verarbeitet werden, umgehend gelöscht. Hierdurch erlöschen jedoch auch etwaige ausstehende Ansprüche auf Aufwandsentschädigungen oder Gewinne.

b) Zwecke der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung durch Umfragen kann für verschiedene Zwecke erfolgen (z. B. Abfrage der Kundenzufriedenheit, Analyse des Kaufverhaltens, Feedback zu Verbesserungspotenzial). Die konkreten Zwecke werden für die jeweilige Umfrage eigens definiert und dem Betroffenen transparent zugänglich gemacht.

c) Speicherdauer

Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, welche wir im Zuge einer Umfrage erheben, dienen ausschließlich der Zuordnung und Zustellung von Gewinnen oder Aufwandsentschädigungen. Diese Daten werden demnach gelöscht, sobald der Gewinn bzw. die Aufwandsentschädigung zugestellt wurden. Durch die Löschung des Namens und der E-Mail-Adresse entfällt auch der Personenbezug der übrigen Daten. Die weitere Verarbeitung erfolgt demnach anonymisiert und dient lediglich Analysezwecken. Ein Verkauf oder eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

d) Empfänger der Daten (Drittlandsübermittlung)

Die im Zuge einer Umfrage erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich MAC Mitarbeitern zugänglich gemacht, welche diese zur Erfüllung Ihrer Aufgaben benötigen. MAC setzt zur Durchführung der Umfragen die Software-Lösung SurveyMonkey des Dienstleisters Momentive Europe UC (2 Shelbourne Buildings, Second Floor, Shelbourne Rd, Ballsbridge, Dublin 4, Irland) ein. Mit dem Dienstleister wurden die notwendigen vertraglichen Vereinbarungen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen. Da die Momentive Europe UC ein Tochter-Unternehmen der Momentive Inc. ist, welche Ihren Sitz in Kalifornien, USA hat, ist eine kann eine Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Die Momentive Europe UC sichert zwar zu, dass mit allen Stellen, an die personenbezogene Daten übermittelt werden, ebenfalls entsprechende vertragliche Vereinbarungen geschlossen wurden, durch die umfassenden Befugnisse US-amerikanischer Sicherheitsbehörden, kann ein Zugriff auf Ihre Daten durch besagte Sicherheitsbehörden nicht vollständig ausgeschlossen werden. Für die Durchführung der Umfrage werden Sie auf eine Unterseite von SurveyMonkey weitergeleitet. Hierbei kann SurveyMonkey Kenntnis von Ihren Verbindungsdaten (IP-Adresse, Log-Daten, Browser-Einstellungen, etc.) erlangen. Für die Verarbeitung dieser Daten und die diesbezügliche Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen ist allein die Momentive Europe UC verantwortlich. Informationen zur Datenverarbeitung durch Momentive finden Sie hier: https://www.surveymonkey.de/mp/legal/privacy/.

e) Rechte als Betroffener

Sie haben als betroffene Person das Recht auf Auskunft, Löschung und Sperrung Ihrer von uns verarbeiteten Daten. Drüber hinaus haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses beruht. Weitere Informationen zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie am Ende dieser Datenschutzhinweise.

Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen. Zusätzlich wird bei einer Onlinebestellung die IP-Adresse des Bestellers zum Zeitpunkt der Bestellung zur Gewährleistung der Datensicherheit (d.h. zur Verhinderung von Missbrauch und zur Strafverfolgung) anonymisiert und separat für die Dauer von einem Jahr gespeichert und genutzt.

Löschung von Kundendaten (im Onlineshop)

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Wenn Sie uns eine Löschanfrage stellen, können wir dieser vollumfänglich nur dann nachkommen, wenn Sie bisher noch keine Bestellungen bei uns abgeschlossen haben. Die in unserem elektronischen Kundensystem gespeicherten personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung von Bestellungen erhoben wurden, wie z. B. Geburtsdatum, Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, Bonitätsdaten löschen wir innerhalb von 7 Werktagen. Wenn Sie bereits Kunde sind, obliegen uns Aufbewahrungsfristen von 6 bzw. 10 Jahren (§ 257 HGB, § 147 AO) für Handels- bzw. Geschäftspapiere und Rechnungen. Eine Löschung Ihrer von Gesetzes wegen aufzubewahrenden personenbezogenen Daten kann dann noch nicht erfolgen. Diese Daten werden für die Dauer der Aufbewahrungsfrist in unserem System mit einem Sperrkennzeichen versehen, so dass die Datensätze nicht mehr aktiv genutzt werden können.

 

7. Newsletter

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse), wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Sie haben hierzu mit den Klicks auf die Schaltfläche Abonnieren und anschließend auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail Ihr Einverständnis erklärt. Diese Website nutzt Inxmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, D-79106 Freiburg/GERMANY. Inxmail ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Inxmail in Deutschland gespeichert. Inxmail ist Mitbegründer und Mitglied der Certified Senders Alliance (CSA) und Unterzeichner des Qualitätsstandard E-Mail-Marketing. Unsere mit Inxmail versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des allgemeinen Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Wenn Sie keine Analyse durch Inxmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Dasselbe gilt sofern der Newsletter-Versand ohne Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung aufgrund der Ausnahmeregelung des § 7 Abs. 3 UWG aufgrund eines vorausgegangenen Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen erfolgt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Inxmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Loginbereich "My MAC") bleiben hiervon unberührt. Wir haben mit Inxmail einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Inxmail vollständig um.

 

8. Analyse Tools und Werbung

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Browser-Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Bing Ads/ Microsoft

Wir verwenden auf unserer Website Bing Ads der Microsoft Corporation (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA; “Microsoft“). Bei Klick auf eine von Microsoft Bing Ads geschaltete Anzeige, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Dieses Cookie hat eine begrenzte Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Microsoft und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Eine persönliche Identifizierung dieser Nutzer ist dadurch aber nicht möglich. Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Nähere Informationen zum Datenschutz und den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Clarity

Diese Website nutzt Clarity. Anbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland, https://docs.microsoft.com/en-us/clarity/ (im Folgenden „Clarity“). Clarity ist ein Werkzeug zur Analyse des Nutzerverhaltens auf dieser Website. Hierbei erfasst Clarity insbesondere Mausbewegungen und erstellt eine grafische Darstellung darüber, auf welchen Teil der Website Nutzer besonders häufig scrollen (Heatmaps). Clarity kann ferner Sitzungen aufzeichnen, sodass wir die Seitennutzung in Form von Videos ansehen können. Ferner erhalten wir Angaben über das allgemeine Nutzerverhalten innerhalb unserer Website. Clarity verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting). Ihre personenbezogenen Daten werden auf den Servern von Microsoft (Microsoft Azure Cloud Service) in den USA gespeichert. Soweit eine Einwilligung (Consent) eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung dieses Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO; der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Nutzeranalyse. Weitere Details zum Datenschutz von Clarity finden Sie hier: https://docs.microsoft.com/en-us/clarity/faq. Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

DooFinder

Wir haben Suchtechnologie „doofinder, powering results“ auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist die DooFinder S.L., Madrid 28037, Rufino González 23 bis, 1º 1, Spanien (nachfolgend „DooFinder“). DooFinder verwendet zur Verfügungstellung seiner Dienste das CDN von DataCamp (vgl. Punkt 3). DooFinder ermöglicht es uns, eine Suchfunktion auf unserer Website zu integrieren, mit der Sie unsere Website durchsuchen können. Um die Suchfunktion von DooFinder zu verwenden, muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von DooFinder aufnehmen. Hierdurch erlangt DooFinder Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen erhalten Sie in dden Datenschutzhinweisen von DooFinder unter https://www.DooFinder.com/de/policies/privacy/. Die Verwendung der DooFinder Suchleiste erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Wir haben als Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse an einer attraktiven und optimierten Darstellung unserer Website. Durch eine funktionsoptimierte und schnelle Suchfunktion innerhalb unserer Website, werden diese Interessen gewahrt. Da DooFinder ein Unternehmen mit Sitz innerhalb der Europäischen Union ist, ist von einem angemessenem Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten auszugehen. Daher sehen wir unsere Interessen als überwiegend an. Zusätzlich zur reinen Suchfunktion bietet DooFinder auch die Möglichkeit einer KI-gesteuerten Empfehlungsfunktion. Hierbei analysiert eine künstliche Intelligenz Ihre Interessen auf Grundlage Ihres Verhaltens auf unserer Webseite. Dazu erhebt DooFinder anhand von pseudonymisierten Nutzungsdaten Informationen darüber, mit welchen Produkten Sie in unserem Online-Shop interagieren. Die hieraus erhaltenen Erkenntnisse werden dazu genutzt, um Ihnen Produkte auf unserer Webseite vorzuschlagen, welche Sie interessieren könnten. Zur Identifikation einzelner Benutzer verwendet DooFinder in dieser Variante sogenannte „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Hierin wird eine individuelle Zahlenkennung hinterlegt, die bei einem erneuten Besuch der Website zur Erkennung wiederkehrender Besucher dient. Der Einsatz der KI-gesteuerten Nutzeranalyse erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit DooFinder geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass DooFinder die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Facebook Conversion API

Auf dieser Webseite ist die Facebook Conversion API eingebunden. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten können jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen werden. Facebook Conversion API ermöglicht es uns, die Interaktionen des Websitebesuchers mit unserer Website zu erfassen und an Facebook weiterzugeben, um die Werbeperformance bei Facebook zu verbessern. Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Facebook vorhandenen Nutzerdaten (z. B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber haben keine Einsicht in bzw. Zugriff auf diese Nutzerdaten. Die Nutzeranalyse findet ausschließlich durch Facebook statt. Seitens des Websitebetreibers findet in diesem Zusammenhang lediglich eine serverseitige Rückführung von Daten statt. Wenn der Besucher über eine Facebook-Anzeige auf unsere Webseite kommt, weist Facebook dem Nutzer eine Click-ID zu. Für den Webseitenbetreiber handelt es sich hierbei um ein anonymes Datum über welches keine Identifikation des Benutzers möglich ist. Wenn der Träger dieser Click-ID auf unserer Website ein Event (z. B. einen Warenkauf) auslöst, sendet die Website diese Information zusammen mit dem Wert des Warenkaufs und dem Zeitpunkt des Kaufs an Facebook zurück.

Konkret werden hierbei folgende Daten übertragen: 

  • Anonyme Click-ID
  • Event-Name (z. B. “AddToCart” oder “Purchase”)
  • Event-Zeitpunkt
  • Conversion-Wert
     

Facebook verwertet diese Daten intern weiter. Für die weitere Datenverarbeitung ist Facebook selbst Verantwortlicher. Informationen über Datenverarbeitungen durch Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/. Da es sich für den Webseitenbetreiber hierbei nicht um personenbezogene Daten handelt, ist für diese Verarbeitung keine Rechtsgrundlage notwendig.

Friendly Captcha

Wir nutzen Friendly Captcha (im Folgenden „Friendly Captcha“) auf dieser Website. Anbieter ist die Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Woerthsee, Deutschland.

Mit Friendly Captcha soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert Friendly Captcha das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Zur Analyse wertet Friendly Captcha verschiedene Informationen aus (z. B. anonymisierte IP-Adresse, Referrer, Besuchszeit etc.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://friendlycaptcha.com/legal/privacy-end-users/.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung: Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Frizbit

Diese Website verwendet Frizbit. Frizbit ist ein Multi-Channel Marketing Tool von der Firma Frizbit Technology, S.L. in Carrer Llacuna, 162, 08018 Barcelona, Spanien (Website: https://frizbit.com). Wir nutzen die Frizbit E-Commerce Marketing Automation Platform zur Steigerung der Besuchszahlen auf der Website und zur Kundenbindung. Zu diesem Zweck generiert Frizbit mehrere Persistent-Cookies mit einer maximalen Laufzeit von einem Jahr, welche der Wiedererkennung des Nutzers dienen und dessen Nutzungsverhalten auf der Website analysieren. Dies geschieht durch die Zuordnung einer zufällig generierten ID zum jeweiligen Nutzer. Ziel dieser Nutzererkennung ist die gezielte Versendung von Push-Nachrichten direkt im Browser. Diese Push-Nachrichten können u. a. Warenkorberinnerungen oder Einladungen zur Anmeldung für unseren Newsletter enthalten. Für den Einsatz von Frizbit wird von der betroffenen Person eine Einwilligung eingeholt. Die Datenverarbeitung durch Frizbit basiert somit auf der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Google Ads

Der Websitebetreiber verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Ads ermöglicht es Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z. B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber haben keine Einsicht in bzw. Zugriff auf diese Nutzerdaten. Die Nutzeranalyse findet ausschließlich durch Google statt. Seitens des Websitebetreibers findet in diesem Zusammenhang lediglich eine serverseitige Rückführung von Daten statt, das sog. Google Ads Conversion Tracking. Wenn der Besucher über eine Google-Suche auf unsere Webseite kommt, weist Google dem Nutzer eine Click-ID zu. Für den Webseitenbetreiber handelt es sich hierbei um ein anonymes Datum über welches keine Identifikation des Benutzers möglich ist. Wenn der Träger dieser Click-ID auf unserer Website ein Event (z. B. einen Warenkauf) auslöst, sendet die Website diese Information zusammen mit dem Wert des Warenkaufs und dem Zeitpunkt des Kaufs an Google zurück.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z. B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten werden dem jeweiligen Endgerät des Users zugeordnet. Eine Zuordnung zu einer User-ID erfolgt nicht. Des Weiteren können wir mit Google Analytics u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Ferner verwendet Google Analytics verschiedene Modellierungsansätze, um die erfassten Datensätze zu ergänzen und setzt Machine-Learning-Technologien bei der Datenanalyse ein. Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat. Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/

Google Data Studio

Zur visuellen Erstellung benutzerdefinierter Berichte und von dynamischen Dashboards verwenden wir das Data-Management Tool Google Data Studio. Hierbei verwenden wir die Daten aus Google Analytics und keinen weiteren Schnittstellen zu Datenquellen (wie z.B. Google Ads, Attribution 360, BigQuery, Cloud SQL, MySQL, Google Tabellen, YouTube Analytics etc.) Das Webtool erfordert keine lokale Anwendung und lässt sich über das Web starten. Der Zugriff erfolgt über einen Browser, die Datenquellen werden direkt über Google Data Studio angebunden. Weitere Hinweise zur Nutzung von Google Data Studio finden Sie unter: support.google.com/datastudio/answer/6283323

Google DoubleClick

Diese Website nutzt Funktionen von Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, (nachfolgend „DoubleClick“). DoubleClick wird eingesetzt, um Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen im gesamten Google-Werbenetzwerk anzuzeigen. Die Werbeanzeigen können mit Hilfe von DoubleClick zielgerichtet an die Interessen des jeweiligen Betrachters angepasst werden. So kann unsere Werbung beispielsweise in Google-Suchergebnissen oder in Werbebannern, die mit DoubleClick verbunden sind, angezeigt werden. Um den Nutzern interessengerechte Werbung anzeigen zu können, muss DoubleClick den jeweiligen Betrachter wiedererkennen und ihm seine besuchten Webseiten, Klicks und sonstigen Informationen zum Nutzerverhalten zuordnen können. Hierzu setzt DoubleClick Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) ein. Die erfassten Informationen werden zu einem pseudonymen Nutzerprofil zusammengefasst, um dem betreffenden Nutzer interessengerechte Werbung anzuzeigen. Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen zu Widerspruchsmöglichkeiten gegen die von Google eingeblendeten Werbeanzeigen entnehmen Sie folgenden Links: https://policies.google.com/technologies/ads und https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Signale

Wir nutzen Google-Signale. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Google Analytics u. a. Ihren Standort, Suchverlauf und YouTube-Verlauf sowie demografische Daten (Besucherdaten). Diese Daten können mit Hilfe von Google-Signal für personalisierte Werbung verwendet werden. Wenn Sie über ein Google-Konto verfügen, werden die Besucherdaten von Google-Signal mit Ihrem Google-Konto verknüpft und für personalisierte Werbebotschaften verwendet. Die Daten werden außerdem für die Erstellung anonymisierter Statistiken zum Nutzerverhalten unserer User verwendet.

Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Konkret werden hierbei folgende Daten übertragen: 

  • Anonyme Click-ID
  • Event-Name (z. B. „Warenkauf“)
  • ggf. Wert des Kaufs
  • Zeitpunkt des Kaufs
     

Google verwertet diese Daten intern weiter. Für die weitere Datenverarbeitung ist Google Verantwortlicher. Informationen über Datenverarbeitungen durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#intro. Da es sich für den Webseitenbetreiber hierbei nicht um personenbezogene Daten handelt, ist für diese Verarbeitung keine Rechtsgrundlage notwendig.

Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com). Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf dieser Website. Mit Hotjar können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sogenannte Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden. Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben (sog. Conversion-Funnels). Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers. Hotjar verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting). Hotjar verwendet außerdem zur Verfügungstellung seiner Dienste das CDN von Cloudfront (vgl. Punkt 3). Die Nutzung dieses Analysetools erfolgt auf ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, gehen Sie auf folgende Seite und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss. Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy. Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Innkeepr

Soweit Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Werbung / Tracking Cookies erteilt haben, wird auf dieser Website Innkeepr eingesetzt, ein Webanalysedienst der Innkeepr UG Senefelderstr. 35, D-09126 Chemnitz. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Innkeepr verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland. Wir verwenden Innkeepr ohne die Erfassung von IP-Adressen oder Hardwarespezifikationen. Eine direkte Personenbeziehbarkeit erhobener Daten ist damit ausgeschlossen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Innkeepr ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Matomo

Diese Website benutzt den Open-Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u. Ä.). Die Nutzung dieses Analyse-Tools ist zweigeteilt. Ein Teil der Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Hierbei läuft die Datenerfassung ohne den Einsatz von Cookies ab. Dadurch ist keine Wiedererkennung von Besuchern über eine Session hinaus möglich und es werden keine E-Commerce Reports erfasst (Warenkorb, Produktseiten, Kauf). Lediglich der Kaufgesamtwert wird aufgezeichnet. Der andere Teil der Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Bei dieser Variante werden Cookies zur sessionübergreifenden Benutzererkennung eingesetzt und das E-Commerce Reporting ist aktiviert. Wenn Sie über eine Google-Ad auf unsere Website weitergeleitet wurden, kann es zudem sein, dass die Klick-ID serverseitig an Google Ads zurückgeliefert wird. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

Pinterest

Um unsere Pinterest-Kampagnen bedarfsgerecht einzusetzen, weiter zu optimieren und deren Konversion zu messen, setzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1a DSGVO (zusätzlich ggf. Art. 6 Abs. 1f DSGVO) einem Pinterest-Tag ein, ein individueller Codeschnipsel, der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA, (“Pinterest”) das in unsere Webseite eingebunden ist. So können wir einerseits sicherstellen, dass die von uns initiierten Pinterest-Ads nur solchen Pinterest-Nutzern angezeigt werden, die auch ein Interesse an unserem Angebot gezeigt haben. So möchten wir gewährleisten, dass unsere Pinterest-Ads dem potentiellen Interesse des jeweiligen Nutzers entsprechen und ihn nicht belästigten. Andererseits können wir so die Aktionen von Pinterest Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine unserer Pinterest -Ads gesehen oder geklickt haben. Dies hilft uns dabei, die Konversion der jeweiligen Kampagne für statistische- und marktforschungsbezogene sowie Abrechnungszwecke zu messen. Bei dem Einsatz werden die folgenden Informationen verarbeitet: Geräteinformation (z.B. Typ, Marke), verwendete Betriebssystem, IP-Adresse des verwendeten Gerätes, Zeit des Aufrufs unseres Angebots, Art und Inhalt der Kampagne und die Reaktion auf die jeweilige Kampagne (z.B. Anklicken eines Buttons). Die so erfassten Daten sind für uns anonym und bieten uns keine Rückschlüsse auf die Identität des jeweiligen Nutzers. Pinterest verwendet zur Verfügungstellung seiner Dienste das CDN von Fastly und Akamai (vgl. Punkt 3). Diese Verarbeitung zu verhaltens- und interessenbasierten Werbezwecken ist nach Erwägungsgrund 47 zur DSGVO als unser anerkanntes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO und zusätzlich ggf. Art. 6 Abs. 1a DSGVO) anzusehen. Die Daten werden entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Loggen Sie sich nach Besuch unserer Webseite in Ihr Pinterest-Konto ein oder besuchen Sie unsere Webseite im eingeloggten Zustand, so ist es möglich, dass diese Daten von Pinterest gespeichert und verarbeitet werden, worüber wir Sie hiermit unterrichten möchten. Pinterest kann diese Daten möglicherweise mit Ihrem Pinterest-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke verwenden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy. Sie können dieser speziellen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie entweder in Ihrem Pinterest-Konto diesbezüglichen Einstellungen unter „Individuelle Anpassung“ deaktivieren oder Sie die "Do Not Track"-Einstellung Ihres Browsers aktivieren.

Shopware

Als eCommerce-System ist Shopware, der shopware AG aus Ebbinghoff 10, 48624 Schöppingen, im Einsatz. Zusätzlich zu den Informationen in unseren Datenschutzhinweisen finden Sie auf https://docs.shopware.com/de/shopware-5-de/tutorials-und-faq/dsgvo Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Shopware AG. Wenn Sie Produkte in den Warenkorb aufnehmen, legt unsere Website auf Ihrem Endgerät Cookies ab, um zu ermöglichen, dass Sie die Bestellung fortsetzen können auch wenn Sie die Website zwischenzeitlich neu laden müssen. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, werden darüber hinaus die im Bestellformular angegebenen personenbezogenen Daten durch Ihren Browser an uns übermittelt und in unseren informationstechnischen Systemen gespeichert. Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Bestellung. Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck eine Bestellung durchführen zu können. Diese Verarbeitung ist rechtmäßig, weil Sie zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1b DSGVO erforderlich ist. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Bestellung dient dem Zweck die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO zulässig ist. Die von Ihnen eingegeben personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie zur Vertragserfüllung erforderlich. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. an Zahlungsdienstleister, IT-Dienstleister, Versandunternehmen). Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Bestellung in unserem Onlineshop ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Trusted Shops und Einbindung der Trustbadge/ sonstiger Widgets

Zur Anzeige der Trusted Shops Leistungen (z. B. Gütesiegel, gesammelte Bewertungen) sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung sind auf dieser Webseite Trusted Shops Widgets eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops AG, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln („Trusted Shops“), mit der wir gemeinsam nach Art. 26 DSGVO datenschutzrechtlich Verantwortlicher sind. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO. Im Rahmen der zwischen uns und Trusted Shops bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an Trusted Shops unter Nutzung der in den Datenschutzinformationen (https://www.trustedshops.de/impressum-datenschutz/#datenschutz) angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer an den Verantwortlichen Ihrer Wahl wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an den weiteren Verantwortlichen weitergegeben.

1. Datenverarbeitung bei Einbindung des Trustbadge/ sonstiger Widgets

Das Trustbadge wird durch einen US-amerikanischen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird jeweils durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission sichergestellt, der für die USA hier abrufbar ist: https://commission.europa.eu/system/files/2023-07/Adequacy decision EU-US Data Privacy Framework_en.pdf. Eingesetzte Dienstleister aus den USA sind in der Regel unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework (DPF) zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.dataprivacyframework.gov/s/. Sofern eingesetzte Dienstleister nicht unter dem DPF zertifiziert sind, wurden Standardvertragsklauseln als geeignete Garantie abgeschlossen. Bei Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person nicht zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt.

2. Datenverarbeitung nach Bestellabschluss

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, greift das Trustbadge nach Bestellabschluss auf in Ihrer Endeinrichtung gespeicherte Bestellinformationen (Bestellsumme, Bestellnummer, ggf. gekauftes Produkt) sowie E-Mailadresse zu und Ihre E-Mail-Adresse wird per kryptologischer Einwegfunktion gehasht. Der Hash-Wert wird anschließend mit den Bestellinformationen gem. Art. 6 Abs. 1VO an Trusted Shops übermittelt. Dies dient der Überprüfung, ob Sie bereits für Dienste von Trusted Shops registriert sind. Ist dies der Fall, so erfolgt die weitere Verarbeitung gemäß der zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffenen vertraglichen Vereinbarung: https://www.trustedshops.com/tsdocument/BUYER_AUTO_PROTECTION_TERMS_de.pdf#:~:text=Käuferschutz%3A • Nach erfolgter Registrierung für die Basic,(Hauptzielmarkt) richten und das Trusted Shops dieGütesiegel tragen. Sofern Sie noch nicht für die Services registriert sind oder Ihre Einwilligung zur automatischen Erkennung über das Trustbadge nicht erteilen, erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, sich manuell für die Nutzung der Services zu registrieren bzw. die Absicherung im Rahmen Ihres ggf. bereits bestehenden Nutzungsvertrages abzuschließen. Das Trustbadge greift zu diesem Zwecke nach Abschluss Ihrer Bestellung auf folgende Informationen zu, die in der von Ihnen verwendeten Endeinrichtung gespeichert sind: Bestellsumme, Bestellnummer und E-Mail-Adresse. Dies ist erforderlich, damit wir Ihnen den Käuferschutz anbieten können. Eine Übermittlung der Daten an Trusted Shops erfolgt erst, wenn Sie sich aktiv für den Abschluss des Käuferschutzes durch Klick auf den entsprechend bezeichneten Button in der sogenannten Trustcard entscheiden. Sofern Sie sich für die Nutzung der Services entscheiden, richtet sich die weitere Verarbeitung nach der vertraglichen Vereinbarung mit Trusted Shops gem. Art. 6 Abs. 1b DSGVO, um Ihre Registrierung für den Käuferschutz abschließen und die Bestellung absichern zu können sowie Ihnen ggf. im Anschluss Bewertungseinladungen per E-Mail zusenden zu können. 

Trusted Shops setzt Dienstleister in den Bereichen Hosting, Monitoring und Logging ein. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs. Dabei kann eine Verarbeitung in Drittländern (USA und Israel) stattfinden. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird jeweils durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission sichergestellt, der für die USA auf https://commission.europa.eu/system/files/2023-07/Adequacy decision EU-US Data Privacy Framework_en.pdf und für Israel auf https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32011D0061 abrufbar ist. Eingesetzte Dienstleister aus den USA sind in der Regel unter dem EU-U.S. Data Privacy Framework (DPF) zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.dataprivacyframework.gov/s/. Sofern eingesetzte Dienstleister nicht unter dem DPF zertifiziert sind, wurden Standardvertragsklauseln als geeignete Garantie abgeschlossen.

Quelle: Trusted Shops, Text Variante 3, Stand: 15.08.2023

 

9. Plug-Ins und Tools

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Google Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Da wir eine Erhebung von Daten zu Analyse und ggf. auch Marketingzwecken durch Skripte bei der Google Maps Nutzung nicht ausschließen können, wird die Karte erst nach einer Einwilligung in die Marketing Cookies ermöglicht. Wir erheben und nutzen keine Daten im Zusammenhang mit der Kartennutzung. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Loqate

Um sicherzustellen, dass keine falschen Adressdaten in unserem System gespeichert werden und um eine sichere Zustellung von Marketing-E-Mails beim Empfänger zu gewährleisten, nutzen wir die Dienste „ Address Capture“ und “E-Mail-Adressvalidierung” der GB Group PLC, The Foundation, Herons Way, Chester Business Park, Chester, CH4 9GB, United Kingdom („Loqate“) für eine entsprechende Daten-Validierung. Ihre Adresse und E-Mail-Adresse (weitere personenbezogene Daten werden nicht verarbeitet) werden direkt bei der Eingabe per Online-Schnittstelle und durch Loqate lediglich auf Validität überprüft. Sofern ein Fehler bei der Eingabe Ihrer Adresse festgestellt wird, wird Ihnen eine alternative Adresse bzw. die korrekte Schreibweise Ihrer Adresse vorgeschlagen. Über die Schnittstelle werden Ihre Daten mit der Datenbank von Loqate, welche sich im Vereinigten Königreich befindet, abgeglichen. Nach Validierung der E-Mail-Adresse werden die Daten unmittelbar gelöscht, spätestens jedoch nach 30 Tagen. Die Datensätze für die Validierung der Anschrift werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht. Die Verarbeitung Deiner Daten selbst beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass valide Daten vorgehalten werden und so eine reibungslose Abwicklung der Kundenanfragen und -bestellungen garantiert werden kann.Für das Vereinigte Königreich hat die Kommission einen entsprechenden Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO erlassen, der die Übermittlung in das bzw. die Verarbeitung Ihrer Daten im Vereinigten Königreich legitimiert. Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet. Sofern Loqate personenbezogene Daten in den USA verarbeitet, erfolgt dies auf Grundlage von sogenannten Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs, 2 c) DSGVO, sowie weiterer Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Loqate finden Sie unter: https://www.loqate.com/de/datenschutzerklärung-für-produkte-und-dienstleistungen/.

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her. Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzhinweisen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

10. Zahlungsmittel auf unserer Webseite

Wir binden Zahlungsdienste von Drittunternehmen auf unserer Website ein. Wenn Sie einen Kauf bei uns tätigen, werden Ihre Zahlungsdaten (z. B. Name, Zahlungssumme, Kontoverbindung, Kreditkartennummer) vom Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verarbeitet. Für diese Transaktionen gelten die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter. Der Einsatz der Zahlungsdienstleister erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b DSGVO (Vertragsabwicklung) sowie im Interesse eines möglichst reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsvorgangs (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit für die Zukunft widerrufbar.

Folgende Zahlungsdienste/Zahlungsdienstleister setzen wir im Rahmen dieser Website ein:

American Express

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die American Express Europe S.A., Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland (im Folgenden „American Express“). American Express kann Daten an seine Muttergesellschaft in die USA übermitteln. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Binding Corporate Rules gestützt. Details finden Sie hier: https://www.americanexpress.com/en-pl/company/legal/privacy-centre/european-implementing-principles/. Weitere Informationen entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von American Express: https://www.americanexpress.com/de/legal/online-datenschutzerklarung.html

iDEAL

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist iDEAL, einen Dienst für Bezahlsysteme. Dienstanbieter ist das niederländische Unternehmen Currence B.V., Gustav Mahlerplein 33-35, Amsterdam, Noord-Holland 1082 MS, Niederlande. Wählen Sie als Zahlungsart iDEAL sowie Ihre Bank aus. Sie werden im Anschluss direkt zum Onlinebanking-Bereich Ihrer Bank weitergeleitet. Geben Sie hier bitte Ihre Bankdaten ein und bestätigen die Transaktion. Es erfolgt eine Bestätigung Ihrer Zahlung und Sie werden im Anschluss wieder auf Ihren Warenkorb von mac-jeans.com zurückgeleitet. Ihre PIN und die TAN sind weder für MAC noch für Dritte erkennbar. Die Daten werden nicht gespeichert. Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von iDEAL verarbeitet werden, erfahren Sie in der Privacy Policy auf https://www.ideal.nl/en/disclaimer-privacy-statement/.

Klarna

Anbieter ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (im Folgenden „Klarna“). Klarna bietet verschiedene Zahlungsoptionen an (z. B. Ratenkauf). Wenn Sie sich für die Bezahlung mit Klarna entscheiden (Klarna-Checkout-Lösung), wird Klarna verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Klarna nutzt Cookies, um die Verwendung der Klarna-Checkout-Lösung zu optimieren. Details zum Einsatz von Klarna-Cookies entnehmen Sie folgendem Link: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf. Details hierzu können Sie in den Datenschutzhinweisen von Klarna unter folgendem Link nachlesen: https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Mastercard

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Mastercard Europe SA, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgien (im Folgenden „Mastercard“). Mastercard kann Daten an seine Muttergesellschaft in die USA übermitteln. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Binding Corporate Rules von Mastercard gestützt. Details finden Sie hier: https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html und https://www.mastercard.us/content/dam/mccom/global/documents/mastercard-bcrs.pdf.

Mollie

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Mollie B.V., Keizersgracht 126, 1015CW Amsterdam, Niederlande (im Folgenden „Mollie“). Mit Hilfe von Mollie können wir verschiedene Zahlungsmethoden auf unserer Website integrieren. Details entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Mollie: https://www.mollie.com/de/privacy

PayPal

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“). Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pocpsa-full. Details entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sofortüberweisung

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden „Sofort GmbH“). Mit Hilfe des Verfahrens „Sofortüberweisung“ erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung unserer Verbindlichkeiten beginnen. Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Sofortüberweisung“ entschieden haben, übermitteln Sie die PIN und eine gültige TAN an die Sofort GmbH, mit der diese sich in Ihr Online-Banking-Konto einloggen kann. Sofort GmbH überprüft nach dem Einloggen automatisch Ihren Kontostand und führt die Überweisung an uns mit Hilfe der von Ihnen übermittelten TAN durch. Anschließend übermittelt sie uns unverzüglich eine Transaktionsbestätigung. Nach dem Einloggen werden außerdem Ihre Umsätze, der Kreditrahmen des Dispokredits und das Vorhandensein anderer Konten sowie deren Bestände automatisiert geprüft. Neben der PIN und der TAN werden auch die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Sofort GmbH übermittelt. Bei den Daten zu Ihrer Person handelt es sich um Vor- und Nachnamen, Adresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten. Die Übermittlung dieser Daten ist notwendig, um Ihre Identität zweifelsfrei zu festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen. Details zur Zahlung mit Sofortüberweisung entnehmen Sie folgenden Links: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

VISA

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Visa Europe Services Inc., Zweigniederlassung London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, Großbritannien (im Folgenden „VISA“). Großbritannien gilt als datenschutzrechtlich sicherer Drittstaat. Das bedeutet, dass Großbritannien ein Datenschutzniveau aufweist, das dem Datenschutzniveau in der Europäischen Union entspricht. VISA kann Daten an seine Muttergesellschaft in die USA übertragen. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-globale-datenschutzmitteilung/mitteilung-zu-zustandigkeitsfragen-fur-den-ewr.html. Weitere Informationen entnehmen Sie sden Datenschutzhinweisen von VISA: https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-privacy-center.html

 

11. Unsere Social–Media–Auftritte

a) Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst: Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

b) Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1a DSGVO).

c) Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auchgegenüber dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B.gegenüber Facebook) geltend machen. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

d) Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzhinweisen, siehe unten).

e) Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und de-de.facebook.com/help/566994660333381. Details entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, help.instagram.com/519522125107875 und de-de.facebook.com/help/566994660333381. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Werbecookies. Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: www.linkedin.com/legal/l/dpa und www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Pinterest

Wir verfügen über ein Profil bei Pinterest. Betreiber ist die Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

XING

Wir verfügen über ein Profil bei XING. Anbieter ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

YouTube

Wir verfügen über ein Profil bei YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

12. Ihre Rechte als Betroffener (Betroffenenrechte)

Auskunft, Einschränkung/Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung/Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Beschwerdestelle)

Bei Beschwerden, Anregungen oder Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Unsere zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 18, 91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 180093-0
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

 

MAC Mode GmbH & Co. KGaA
Wald / Roßbach, 06.10.2023

Zuletzt angesehen
to top

10€-Gutschein

bei Anmeldung zum Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und sichern sich exklusive Aktionen, News und Trends.



Zur Anmeldung